Marian

Lieber Marian,

danke, dass wir so sehr FÜReinander sind. Wir wollen uns gegenseitig groß sehen, strahlend, zutiefst erfüllt und feiern unser stetiges Wachsen und Gedeihen. Dadurch kann ich so tief vertrauen. Dadurch, und weil du mich so sehr liebst und mich das jeden einzelnen Tag spüren lässt, kann ich mich einfach fallen lassen. Als liebende Frau an der Seite eines liebenden und – ich liebe es, das sagen zu können – starken Mannes. Ja, ich werde von dir beschützt und ja, ich liebe es! Du beschützt mich und ich führe dich zu deiner Seele. Und andersrum. Frau und Mann. Mann und Frau.

Du bist für mich der Inbegriff des Christusbewusstseins. Du liebst so leichtfüßig und frei und bist voller purer, aufgeweckter Freude, wie ich es nie zuvor erlebt habe bei einem Menschen. In dem Moment, als wir uns auf der Party begegneten, wusste ich direkt: Mit dem ist es leicht! Federleicht. Fluffig, unbeschwert, einfach – einfach sein, einfach leben! Und wenn das nun oberflächlich klingt, ohne Tiefe, dann ist das damit nicht gemeint. Viel mehr spricht es für dein helles, reines Wesen, das schon so nah bei Gott ist. Das bereits von so viel Liebe durchtränkt ist, das aus so feinem und edlem Stoff gewebt ist, sodass es einfach leicht und sanft im goldenen Wind weht. Es ist easy und einfach mit dir, weil du mich nicht bewertest und nichts von mir erwartest. Weil du kaum Leute bewertest und von kaum wem etwas erwartest. Weil du schlicht und einfach Liebe strömen lassen willst, ohne Kompliziertheiten, ohne Besitz- oder Machtspiele, ohne Opfergedanken. Du trägst nicht nach, du vergibst sofort, du bist unendlich treu. Unglaublich.

Ich kenne kaum einen Menschen, der so vieles nur mit sich ausmacht. Das mag etwas eigenbrödlerisch klingen, mag beizeiten auch deine Seele belasten. Aber damit meine ich nicht, dass du mir nicht von deinem Schmerz erzählst, das tust du und ich liebe es, wenn du das tust. Und du tust es inzwischen oft, direkt, ehrlich. Ich danke dir dafür. Damit meine ich, dass du deine Freiheit und dein Glücklichsein nicht aussonderst, nicht anderen diese Verantwortung überträgst. Du beredest Probleme nicht ewig mit Freunden oder beklagst dich, du trägst es nach innen und lässt es meistens einfach von der Quelle heilen. Erhebst dein Bewusstsein immer wieder.

Du wirst stets sensitiver und empfänglicher, dehnst das Weibliche in dir aus. Du nimmst in dein Herz, was ich mir wünsche und was mich bewegt. Du bist mit deinen Liebsten stets im Herzen präsent, egal ob du grad räumlich mit ihnen zusammen bist oder nicht.

Und was mich am meisten berührt an dir und deinem Sein, ist dein unverwundbares, offenes Herz. Dass es offen bleibt, auch wenn du verletzt wirst. Die Art, wie du deine Verletzlichkeit und Sanftheit zeigst, selbst im größten Streit oder in deinem größten Schmerz… Das ist wahre Meisterschaft in meinen Augen. Damit entlarvst du mich und meine Mauern jedes Mal. Damit schaffst du auf der Stelle Versöhnung, dort wo vorher Trennung war. Es beweist, wie sehr du bereits in der Einheit lebst. In der alles verbindenden, alles liebenden Einheit.

Bevor du in mein Leben treten solltest und unsere Seelen sich auch in diesem Leben wieder vereinigten, hatte ich einen intensiven Traum. Ich träumte von einem unglaublich starken Gefühl, welches ich mit einem anderen Menschen erlebte, erstmalig in meinem Leben und doch so vertraut. Dieses unglaublich starke Gefühl war der Inbegriff von Heimat, tiefster Intimität und Geborgenheit, unfassbar leichtes und erfüllendes Beisammensein, verbündete Seelenverwandtschaft. Das ist es, was ich im Beisein mit dir fühle und ich kann mir nichts Besseres vorstellen in diesem Leben, auf diesem Planeten…

Danke, Liebster, für all das. Ich liebe dich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s